Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Herzlich Willkommen

Portrait Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Man muss nicht darauf sehen, woher die Dinge kommen, sondern wohin sie gehen.
(L.A. Seneca: Vom glücklichen Leben)

In meiner Praxis in Wien biete ich Ihnen tiefenpsychologisch- und ressourcenorientierte Psychotherapie in einem geschützten Rahmen und in freundlichem Ambiente.

Ich habe meine österreichische Psychotherapieausbildung durch internationale Weiterbildungen vervollständigt und mich auf Psychotraumatologie (Traumatherapie) und die Behandlung von Essstörungen (Adipositas und Bulimie), Ablöseproblemen / Trennungsproblemen sowie von reaktiven Depressionen spezialisiert.

Wenn Sie an einer psychosomatischen Erkrankung leiden, ist es mir ein großes Anliegen, eng mit Ihren behandelnden FachärztInnen zusammenzuarbeiten.

Sie finden auf dieser Seite detaillierte Informationen zur Psychotherapie an sich, zu den eben genannten Krankheitsbildern und über meine Arbeitsweise.

Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller
Psychotherapeutin in Wien, 18. Bezirk

Letzte Blogeinträge

Die richtige Behandlung von Depressionen

Es hängt alleine von der Art der depressiven Erkrankung ab, wie die Behandlung aussieht. Wichtig ist daher, zuallererst eine korrekte Diagnose stellen zu können. Mehr…

Der Umgang mit Phobien

Eine Phobie ist eine krankhafte Angst vor objektiv harmlosen Dingen. Der genaue Entstehungsprozess ist bis heute nicht ganz klar. Es gibt gute Behandlungsmöglichkeiten durch einen Psychotherapeuten gibt es. Mehr…

Ist die Erziehung von Burschen schwerer?

Jungen Burschen eilt der Ruf voraus, energischer in diverse Situationen zu gehen (Spielplatz, Klassengeschehen). Mädchen hingegen wird eine umgänglichere Art nach gesagt. Mehr…

Mit welchem Alter sollte das Kind in die Schule kommen?

Bis heute streiten Wissenschaftler über das ideale Antrittsalter für die Volksschule. Für ein jüngeres Alter spricht das Argument, dass das Kind sonst nach dem Schulabschluss im internationalen Vergleich zu alt für den Arbeitsmarkt sei. Mehr…

Magersucht trotz Normalgewicht

Bekannt ist Magersucht als eine psychische Störung, bei welcher Betroffene stark untergewichtig sind. Doch das aktuelle Gewicht ist nur einer von vielen Faktoren, welche in die Diagnose dieser Krankheit mit einfließen. Mehr…