Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Herzlich Willkommen

Portrait Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Man muss nicht darauf sehen, woher die Dinge kommen, sondern wohin sie gehen.
(L.A. Seneca: Vom glücklichen Leben)

In meiner Praxis in Wien biete ich Ihnen tiefenpsychologisch- und ressourcenorientierte Psychotherapie in einem geschützten Rahmen und in freundlichem Ambiente.

Ich habe meine österreichische Psychotherapieausbildung durch internationale Weiterbildungen vervollständigt und mich auf Psychotraumatologie (Traumatherapie) und die Behandlung von Essstörungen (Adipositas und Bulimie), Ablöseproblemen / Trennungsproblemen sowie von reaktiven Depressionen spezialisiert.

Wenn Sie an einer psychosomatischen Erkrankung leiden, ist es mir ein großes Anliegen, eng mit Ihren behandelnden FachärztInnen zusammenzuarbeiten.

Sie finden auf dieser Seite detaillierte Informationen zur Psychotherapie an sich, zu den eben genannten Krankheitsbildern und über meine Arbeitsweise.

Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller
Psychotherapeutin in Wien, 18. Bezirk

Letzte Blogeinträge

Dialektisch-Behaviorale Therapie

Die Dialektisch-Behaviorale Therapie ist eine der besten Methoden, um Borderline-Patienten und Menschen mit starkem Drang zum Suizid zu behandeln. Diese Methode hilft Menschen mit Depressionen, Angstzuständen, Essstörungen oder Suchterkrankungen zurück in ein lebenswertes Leben. Mehr…

Beharrlichkeit führt zum Erfolg

Was wir alle lange wissen, wies nun auch eine psychologische Studie von amerikanischen Forschern und Psychologen nach: grösseres Durchhaltevermögen von Kindern wird mit mehr Erfolg belohnt. Mehr…

Eine Stimme haben, um zu schreien…

Beitrag in der DiePresse von Bettina Balaka über die #metoo-Kampagne, sexuelle Belästigung und das Postulat „Wenn Frauen Opfer sexueller Belästigung werden, dürfen und müssen sie sich wehren“. Mehr…

Was tun, wenn jemand weint und verzweifelt ist?

Mental Health First Aid (MHFA) ist eine Initiative, die Menschen über psychische Erkrankungen aufklären und ihnen Wege im Umgang mit Menschen, die depressiv, panisch oder suizidgefährdet sind zeigen will. Mehr…

Wie das Wetter uns Wähler beeinflusst / beeinflussen kann

Interessante psychologische Sicht auf die vorstehenden Wahlen: Welche Partei profitiert, wenn es am Wahltag regnet? Wie beeinflusst der Ort der Wahl / das Wahllokal unsere Stimmung und unser Denken? Gibt es so etwas wie eine systematische Beeinflussung? Mehr…

Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS)

Ausführlicher Artikel in Spektrum.de über die intensiven und sehr wechselhaften Emotionen bei Menschen mit Borderline Persönlichkeitsstörung und deren Probleme, diese zu kontrollieren. Borderliner können Menschen schwer vertrauen, nicht zuletzt deshalb, weil laut verschiedenen Studien 70% davon in ihrer Kindheit emotionalen oder körperlichen Mißbrauch erlebt haben. Mehr…