Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Empfohlene Literatur zur Traumatherapie

Trauma: Folgen erkennen, überwinden und an ihnen wachsen

von Luise Reddemann (Autor), Cornelia Dehner-Rau (Autor), Anne Bleick (Herausgeber)

Die Seele stärken, Heilsame Wege gegen Ohnmacht und Angst, Herzrasen, Panikanfälle, Sucht oder Selbstverletzung: Solche Beschwerden rühren oft von extrem belastenden seelischen Erfahrungen her.

Wer ein Trauma erlebt und erlitten hat, will sich wieder geborgen fühlen und die Erinnerungen daran hinter sich lassen. Die gezielten Methoden der modernen Trauma-Therapie helfen Ihnen, neues Zutrauen zu entdecken.

Körperübungen und Imaginationen stärken Ihren Körper und Ihre Seele. An der Erfahrung wachsen Die Autorinnen sind aufgrund ihrer jahrzehntelangen therapeutischen Praxis überzeugt: Menschen verfügen über erstaunliche Kräfte der Heilung und der Regeneration.

Mit den Geschichten und Übungen dieses Buches kommen Sie Ihren eigenen Stärken auf die Spur. Sie helfen Ihnen, wieder gesund zu werden und gesund zu bleiben.

Dr. med. Luise Reddemann leitete lange Jahre die Klinik für Psychotherapeutische und Psychosomatische Medizin am Johannes-Krankenhaus in Bielefeld.

Sie ist eine der Pionierinnen der Trauma-Therapie in Deutschland. Frau Dr. med. Cornelia Dehner-Rau arbeitet seit 2001 als Assistenzärztin in der Klinik für Psychotherapeutische und Psychosomatische Medizin am Johannes-Krankenhaus.

Quelle: Buchrückseite