Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Rahmenbedingungen

Bei unserem Erstgespräch vereinbaren wir gemeinsam die weitere Vorgehensweise.

Danach kommen Sie üblicherweise 1 bis 2mal pro Woche in meine Praxis. Wir sitzen uns dabei in bequemen Fauteuils gegenüber. Das ist effizienter und kostengünstiger als eine höher-frequente Analyse, bei der Sie sich auf die (ebenfalls bequeme) Couch legen.

Diese Therapieform wird von allen Kassen derzeit mit € 21,80 pro Einheit bezuschusst.
Die BVA (Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter) leistet erfreulicherweise seit 1.11.14 einen Kostenbeitrag von € 40,-

Die Kosten pro Sitzung betragen € 120,–.

Ausnahme für Versicherte der Wiener Gebietskrankenkasse

Bitte beachten Sie, dass ich ab Juni 2014 keine neuen Behandlungsverträge mit Versicherten der WGKK abschließen werde.

Die WGKK verlangt von mir ab 1. Juli zur Antragstellung die Weiterleitung von äußerst sensiblen lebensgeschichtlichen Daten der Versicherten OHNE ANONYMISIERUNG. Andernfalls wird der Zuschuss nicht mehr gewährt.

Obwohl die WGKK versichert, dies sei mit der gesetzlichen Verschwiegenheitspflicht der Therapeuten vereinbar, kann ich es aus ethischen Gründen nicht vertreten.

Mehr Infos:
wien.orf.at/news/stories/2649330/
www.psychotherapie-wlp.at