Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Schwangerschaftsdepressionen bleiben oft unerkannt

Interessanter Artikel im „Spiegel“ von Irene Habich über Schwangerschaftsdepressionen.
[…] „Schließlich wird in der Gesellschaft überall das Bild vermittelt, dass eine Schwangere glücklich zu sein hat“ oder „Schuld und Schamgefühle der werdenden Mütter sind typisch für diese Form der Depression“, sagt Anette Kersting, Leiterin der Klinik für Psychotherapie in Leipzig. Den ganzen Artikel über Depressionen während der Schwangerschaft lesen Sie hier.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:
Wie können sich Depressionen zeigen? | Abhilfe gegen die Winterdepression |

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.