Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Suchtforschung: Spielende Ratten nehmen keine Drogen

Forscher am Department für Psychiatrie und Psychotherapie der Med-Uni Innsbruck versuchen seit einigen Jahren, anhand von Tiermodellen zu erklären, was Sucht im Gehirn von Säugetieren verändert und wie soziale Faktoren bei der Entwicklung einer Sucht Einfluss nehmen.

Lesen Sie den Artikel von Julia Riedl (Die Pressehier.

Diese Seiten und Beiträge könnten Sie auch interessieren: Haschisch tötet das Gehirn nicht, Kokain tut es |

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.