Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Therapeutische Behandlung

Wann kann mir Psychotherapie helfen?

Wenn einer oder mehrere der folgenden Gründe auf Sie zutreffen, sollten Sie professionelle Hilfe durch einen Therapeuten in Anspruch nehmen:

  • Ich fühle mich antriebs- und lustlos, erschöpft oder ständig überfordert (siehe Depressionen und Burnout).
  • Ich bin oft niedergeschlagen und habe keine Freude am Leben.
  • Ohne ersichtlichen Grund bekomme ich rasendes Herzklopfen und Angst, dass ich sterben muss (siehe auch Phobien).
  • Ich habe Ängste, die mich belasten oder einschränken (vor Arbeitskollegen, Autoritäten, Prüfungen, …).
  • Es plagen mich oft Gedanken, über die ich mit niemandem zu sprechen wage (Scham- und Schuldgefühle, Hassgefühle, Unzulänglichkeitsgefühle, …).
  • Ich glaube, dass mein Essverhalten gestört ist (siehe auch Adipositas und Bulimie).
  • Ich war oder bin seelischer oder körperlicher Gewalt ausgesetzt.
  • Ich bin traurig und vereinsamt.
  • Ich befinde mich in einer belastenden Umbruchsituation (Scheidung, Trennung, …).
  • Ich denke manchmal an Selbstmord (siehe Depressionen).
  • Ich lebe in einer schwierigen Beziehung, die mich sehr belastet.
  • Ich fühle mich durch meine Kinder dauerhaft überfordert.
  • Ich sollte meine Fähigkeiten besser ausschöpfen und weiß nicht wie.
  • Ich komme mit meiner Sexualität nicht zurecht.
  • Ich habe Angst vor Entscheidungen, und das quält mich (siehe Ängste).

Wichtige Voraussetzung für eine Psychotherapie und eine therapeutische Behandlung ist Ihr Wunsch, etwas zu verändern sowie Ihre grundsätzliche Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen.
Eine Altersbeschränkung gibt es dabei nicht: Psychotherapie kann in jedem Alter hilfreich sein!

Quelle:
Wann kann mir Psychotherapie helfen?
Adaptierte Information des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie.