Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Über die Seriosität von psychologischen Studien

„Trauen Sie keiner Statistik, die Sie nicht selbst gefälscht haben“ könnte das Motto dieses Beitrages von Christian Wolf in Spektrum.de lauten. Statistiken und Erkenntnisse aus der Psychologie scheinen eine Menge über uns auszusagen – da viele dieser psychologischen Studien jedoch unter künstlichen Rahmenbedingungen entstehen, unterscheiden sich ihre Ergebnisse und Aussagen je nach angewandter Methode.

 


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Wie sich das Ändern von Studienergebnissen auf die medizinische Forschung auswirkt |

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.