Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Warum haben viele Medizinstudenten Depressionen?

Diese Frage haben sich Mediziner von Harvard gestellt und sind auf interessante Ergebnisse gestoßen. Mit steigendem Ausbildungsfortschritt steigt auch die Wahrscheinlichkeit, von Depressionen betroffen zu sein. Ein Grund dafür ist zum Beispiel der konstante Stress.

 Lesen Sie den ganzen Artikel von Werner Bartens hier auf „SZ.de“.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: Abhilfe gegen die WinterdepressionWie können sich Depressionen zeigen? | Die richtige Behandlung von Depressionen |

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.