Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Wie Fantasie beim Lernen helfen kann

Die psychologische Forschung hat gezeigt, dass das Umfeld, in dem wir Wissen erwerben, möglichst einer realen Situation gleichen sollte. Doch diese Formel gilt – wie sich nun herausstellte – nicht zwingend bei kleineren Kindern. Baut man nämlich Wissen in die Fantasiewelt der kleinen ein, fällt es ihnen um einiges leichter, dieses zu extrahieren.


Lesen Sie den ganzen Artikel von Deena Weisberg hier auf „Spektrum.de“.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: Faszination: Träumen |

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.