Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Winterdepression nur ein Mythos?

Mit einer provokanten These zweifeln amerikanische Wissenschaftler und Psychologen die Existenz der Winterdepression (saisonal affektiven Störung – SAD) an. Typische Symptome der saisonal affektiven Störung sind übermäßige Traurigkeit, fehlender Antrieb und der Drang, mehr zu schlafen. Lesen Sie den ganzen Artikel von Philip Pfleger auf orf.at

Diese Seiten und Beiträge könnten Sie auch interessieren: DepressionenIm Winter braucht der Mensch mehr Schlaf | Milliardenkosten durch Depressionen |

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.