Mag. Michaela Neufeldt-Schoeller, Psychotherapeutin in Wien 18

Woran erkennt man einen guten Psychotherapeuten?

Beitrag im DerStandard über das Verhältnis von Therapeuten und Patienten und wie sich dieses auf die Therapie auswirkt.

Der Beitrag beschreibt – unter anderem – den wichtigsten Wirkfaktor in der Psychotherapie – die Passung. Passt der Therapeut / die Therapeutin oder deren angewandte Methoden zum Patienten und dessen Krankheitsbild? Kann der Patient ein gutes Gefühl zum Therapeuten aufbauen, sich in dessen Praxis wohlfühlen und damit den Weg zu einer erfolgreichen Behandlung freimachen?

Beschrieben wird auch das Beispiel einer Behandlung, in welchem die Wahrnehmungen über den Behandlungserfolg bei Patienten und Therapeuten auseinandergehen und sich nicht decken.

Lesen Sie den interessanten Artikel in derStandard.

 


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: Sollte ein Therapeut dem Klienten/Patienten / der Klientin/Patientin ähnlich sein? | Dialektisch-Behaviorale Therapie | Seriosität von psychologischen Studien | Depression bekämpfen ohne Psychotherapeuten? |

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.